Ahauser Krankenhaus bekommt im August einen neuen Chefarzt für Gynäkologie

mlzNeuer Chefarzt

Personalwechsel in der Frauenklinik: Dr. Stefan Wilhelms aus Dorsten wird zum 1. August neuer Chefarzt für Gynäkologie im Klinikum Westmünsterland. Damit wechselt schon wieder ein Chefarzt.

Ahaus

, 31.05.2019, 14:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Im Ahauser Krankenhaus wechselt schon wieder der Chefarzt der Gynäkologie: Dr. Si Tuan Truong, der die Gynäkologie seit November 2014 leitet, möchte sich beruflich neu orientieren, heißt es dazu von der Geschäftsleitung des Krankenhauses. Man habe sich einvernehmlich getrennt und bedauere seine Entscheidung. Tobias Rodig, Pressesprecher des Klinikverbunds Westmünsterland, zu dem auch das Ahauser St. Marienkrankenhaus gehört, kommentiert die Motive des scheidenden Chefarztes nicht näher. Die Zusammenarbeit habe aber stets sehr gut funktioniert. Den persönlichen Wunsch von Dr. Si Tuan Truong respektiere das Krankenhaus natürlich und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute.

Nachfolger beginnt seinen Dienst am 1. August

Auch einen Nachfolger konnte der Klinikverbund in seiner Pressemitteilung vom Dienstag schon nennen: Zum 1. August wird Dr. Stefan Wilhelms als neuer Chefarzt der Gynäkologie in Ahaus seinen Dienst beginnen. Er ist bisher Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit Brustzentrum des St. Elisabeth Krankenhauses in Dorsten und des St. Sixtus-Hospitals in Haltern am See. Zuvor war er viele Jahre als Chefarzt in der Christophorus Klinik in Coesfeld tätig und etablierte erfolgreich mit Dr. Sandra Grobelny, der jetzigen Ärztlichen Leiterin des Brustzentrums Westmünsterland am Standort Ahaus, unter anderem das Coesfelder Brustzentrum.

Freuen sich , dass eine nahtlose Chefarztnachfolge möglich ist (v.l.n.r.): Dr. Si Tuan Truong, Dr. Stefan Wilhelms und Geschäftsführer Holger Winter.

Freuen sich , dass eine nahtlose Chefarztnachfolge möglich ist (v.l.n.r.): Dr. Si Tuan Truong, Dr. Stefan Wilhelms und Geschäftsführer Holger Winter. © Klinikum Westmünsterland

„Ein echter Glücksfall, dass wir jemanden aus der Region gewinnen konnten“, sagt Tobias Rodig. Schließlich sei der Fachkräftemangel auch in der Medizin und gerade im ländlichen Raum ein Riesenthema. „Wir sind sehr froh, dass die Staffelstabübergabe in der Leitung der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe nahtlos erfolgen wird“, erklärt auch Holger Winter, Geschäftsführer im Klinikum Westmünsterland.

Gute Kontakte in die Region

„Aus meiner Coesfelder Zeit sind mir noch viele fachärztliche Kolleginnen und Kollegen der Region gut bekannt. Ich freue mich schon auf die gemeinsame Arbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen in Ahaus“, freut sich Dr. Wilhelms auf die neue Aufgabe.

Andreas Hauke, Geschäftsführer vom Katholischen Klinikum Ruhrgebiet Nord führt ebenso „persönliche Gründe“ für den Wechsel an. „Herr Wilhelms sucht neue berufliche Herausforderungen. Er ist in einem Alter, wo man sagen kann, entweder er macht das jetzt oder nicht mehr“, so Hauke auf Anfrage unserer Redaktion.

Mit den Querelen um die Vorgängerin von Dr. Si Tuan Truong auf dem Chefarztposten der Gynäkologie habe der erneute Personalwechsel nur vier Jahre später ausdrücklich nichts zu tun, betonte Tobias Rodig auf Nachfrage.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt