Ahauser Sozialdemokraten haben ein neues Führungsduo

SPD Ahaus

Die Ahauser SPD hat ein neues Führungsduo. Dietmar Brüning hatte aus beruflichen Gründen den Ortsvereins-Vorsitz niederlegt. Nachfolger sind Andrea Schulte und Klaus Lambers.

Ahaus

21.11.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ahauser Sozialdemokraten haben ein neues Führungsduo

Das neue Führungsduo der Ahauser Sozialdemokraten: Andrea Schulte und Klaus Lambers. © SPD Ahaus

Zum Abschied noch mal ein „volles Haus“: Der scheidende SPD-Ortsvereinsvorsitzende Dietmar Brüning erläuterte in der Gaststätte Möllers den Genossen in seiner Eingangsrede, warum er aus beruflichen Gründen den Vorsitz abgeben müsse.

Versammlungsleiter Erhard Lemmink bedauerte in einem Pressetext diesen Schritt und bedankte sich im Namen des Ortsvereins für die geleistete Arbeit. Brüning habe es in kürzester Zeit geschafft, dem Ortsverein wieder ein Gesicht zu geben und ihn wieder in ruhigeres Fahrwasser zu leiten.

Erhebliche Neuerung

Lemmink hob auch den fruchtbaren Einsatz Brünings in der Kommunalpolitik hervor. Lemmink wörtlich: „Du gehst uns ja nicht verloren und wirst uns weiterhin mit Rat und Tat unterstützen. Das macht den Abschied etwas leichter.“

Die nachfolgenden Nachwahlen ergaben für den Ortsverein eine erhebliche Neuerung: Erstmalig in seiner Geschichte wird der SPD-Ortsverein Ahaus jetzt von einem gleichberechtigten Führungsduo geleitet.

Zum ersten Führungsteam des SPD-Ortsvereins Ahaus wählte die Versammlung mit einer Zustimmung von 100 Prozent die Ottensteinerin Andrea Schulte und den Wessumer Klaus Lambers.

Blick auf Kommunalwahl

Beide sind auch in der Ratsfraktion der SPD die beiden Stellvertreter des Fraktionsvorsitzenden Andreas Dönnebrink. Im Anschluss an die Wahlen widmete sich die Versammlung der anstehenden Kommunalwahl.

Erhard Lemmink gab einen Überblick über die ersten Entwürfe für ein Wahlprogramm. Diese Entwürfe müssen jetzt in der Partei diskutiert werden, um dann ein endgültiges Wahlprogramm zu beschließen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt