Ahauser Unternehmen öffnen ihre Türen für Schüler

Nacht der Ausbildung

Einen Blick hnter die Kulissen von Unternehmen werfen – diese Möglichkeit haben Schüler aus Ahaus und Umgebung bei der „Nacht der Ausbildung“ am 4. April.

14.03.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zahlreiche Ahauser Betriebe stellen sich und ihre Ausbildungsmöglichkeiten am 4. April vor.

Zahlreiche Ahauser Betriebe stellen sich und ihre Ausbildungsmöglichkeiten am 4. April vor. © Archiv

Die zweite „Nacht der Ausbildung“ findet am Donnerstag, 4. April, in Ahaus und den Ortsteilen, Wülllen, Wessum, Ottenstein und Alstätte statt. Von 17 bis 21 Uhr haben die Schüler die Möglichkeit, sich vor Ort in den Unternehmen über Ausbildungsmöglichkeiten, duale Studiengänge oder freie Praktikumsplätze zu informieren.

Im März 2018 fand die erste Auflage der „Nacht der Ausbildung“ in Ahaus statt. „Fast 1000 Schüler waren unterwegs und haben sich über die Ausbildungsmöglichkeiten in den Ahauser Unternehmen informiert“, berichtet Ruth Marx, Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses des Ahaus e.V. Alle teilnehmenden Unternehmen findet man im Internet.

Lesen Sie jetzt