In Ahaus kam es am Mittwochmittag zu einem Unfall auf einem Privatgelände. Der Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. © Kip-pic
Polizei

Ahauserin fährt ihren Mann in Garage an – Er ist schwer verletzt

Bei einem Unfall in einer privaten Garage in Ahaus wurde ein 78-jähriger Mann schwer verletzt. Er wurde vom Auto eingeklemmt, als seine Frau mutmaßlich das Gaspedal mit der Bremse verwechselte.

Lebensgefährliche Verletzungen hat am Mittwoch ein 78 Jahre alter Mann in Ahaus erlitten. Er hielt sich gegen 12 Uhr in seiner Garage am Dachsweg auf, als seine 77 Jahre alte Ehefrau ihn mit ihrem Wagen erfasste.

Sie befand sich in ihrem Auto vor der Garage. Dort hatte sie nach Mutmaßungen der Polizei Gas und Bremse verwechselt. Durch das geschlossene Tor fuhr sie in den gemauerten Raum und klemmte ihren Mann ein.

Schwerverletzter nach Enschede geflogen

Rettungskräfte bargen den Verletzten. Auch der Rettungshubschrauber wurde zum Einsatzort beordert. Mit diesem wurde der 78-jährige schwerverletzte Mann dann nach Enschede ins Krankenhaus geflogen.

Der Kleinwagen wurde beim Zusammenstoß mit der Garage eingedrückt.
Der Kleinwagen wurde beim Zusammenstoß mit der Garage eingedrückt. © Kip-pic © Kip-pic

Die unter Schock stehende Autofahrerin brachte der Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die Höhe des Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen in dem tragischen Unglücksfall.

Am Einsatzort waren der Löschzug der Feuerwehr Ahaus mit etwa 20 Einsatzkräften sowie die Feuer- und Rettungswache Ahaus, ein Rettungswagen aus Heek und der Rettungshubschrauber.

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite
Laura Schulz-Gahmen

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.