Anmeldungen für neue und bewährte Bildungsangebote

25.01.2008, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus In der Zeit vom 28. Januar bis 8. Februar läuft das offizielle Anmeldeverfahren für die Vollzeitschulformen des Berufskollegs für Technik Ahaus. Während der Anmeldephase stehen für Einzelfragen Mitglieder der Schulleitung und der Beratungsgruppe zur Verfügung.

An der Fachoberschule Technik können Interessenten mit Fachoberschulreife bei Nachweis einer entsprechenden Praktikantenstelle die Klasse 11/12 besuchen, nach Abschluss einer Berufsausbildung die Klasse 12 B. Die Fachoberschule wird in den Fachrichtungen Metall-, Elektro- und Bau-/Holztechnik angeboten. Die Schüler erwerben die Fachhochschulreife, die zum Studium an Fach- und Gesamthochschulen berechtigt.

Das Abitur können Schülerinnen und Schüler mit Fachoberschulreife und Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erwerben in dem dreijährigen Bildungsgang "Allgemeine Hochschulreife (Informatik/Mathematik)".

Schülerinnen und Schüler mit Fachoberschulreife können die Fachhochschulreife erwerben in der zweijährigen Höheren Berufsfachschule für Technik (Höhere Technikschule). Diese Schulform wird in den Schwerpunkten Informations- und Kommunikationstechnik, Elektro-, Metall- und Bau- und Holztechnik sowie in Drucktechnik/Medientechnik angeboten.

Lesen Sie jetzt