Automaten beschädigt

14.10.2007, 20:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Alstätte Wo rohe Kräfte sinnlos walten, hat das oft ein Nachspiel - so auch im Fall von mindestens vier Ahausern im Alter zwischen 20 und 24 Jahren, die sich gegen 3.30 Uhr am Samstagmorgen an einem Springbrunnen und an einem Zigarettenautomaten auf der Wellhaarstraße/Eschstraße zu schaffen machten - mit Fußtritten und Fäusten. Die Polizei traf sie zum Teil vor Ort an. Jetzt müssen sich die Männer wegen Sachbeschädigung verantworten.

Lesen Sie jetzt