Barmer GEK will Geschäftsstelle in Ahaus schließen

Standort Stadtlohn bleibt

Die Ahauser Geschäftsstelle der Barmer GEK soll geschlossen werden. Das teilte die mitgliederstärkste Krankenkasse am Freitag mit. Die Geschäftsstelle in Stadtlohn soll erhalten bleiben.

AHAUS

, 27.06.2014, 18:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Geschäftsstelle der Barmer GEK an der Wallstraße in Ahaus.

Die Geschäftsstelle der Barmer GEK an der Wallstraße in Ahaus.

Für nähere Auskünfte war Bezirksgeschäftsführer Hans-Georg Möllmann nicht mehr zu erreichen. Die Kasse hatte im Februar die Streichung von 3500 Stellen und die Halbierung der Zahl ihrer Niederlassungen in Deutschland angekündigt. Die Reorganisation soll schrittweise bis zum Jahr 2018 umgesetzt werden. Der Stellenabbau soll ohne Kündigungen ablaufen. Am Standort Ahaus wurden 2013 über 10 000 Versicherte betreut. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt