Baumpflegearbeiten

Bauhof stutzt und schneidet Gehölze in Ahaus frei – 35 Bäume werden gefällt

Der städtische Baubetriebshof ist mit den Baumpflegearbeiten gestartet. Für den Winter sind Arbeiten geplant wie auf Stock Setzen, Freischneiden und Kronenpflege. Auch Fällungen stehen an.
Der Bauhof stutzt Sträucher und fällt Bäume im Stadtgebiet. © Stadt Ahaus

Der Winter ist die beste Zeit, um sich an die Gehölzpflege zu machen. Bei der Stadt Ahaus stehen Kronenpflege, Freischneidearbeiten und das auf Stock Setzen von Bäumen und Sträuchern an. Allerdings werden auch 35 Bäume gefällt, wie die Stadtverwaltung mitteilt.

Gleich sechs Kiefern müssen in Ammeln weichen. Am Wirtschaftsweg Höhe Lenting in Richtung der Autobahnbrücke wird eine Fällung notwendig, da die Bäume abgestorben sind. Zwei Ahornbäume und zwei Hainbuchen müssen am Kusenhook in der Nähe des Alexander-Hegius-Gymnasiums gefällt werden, da sie ebenfalls abgestorben beziehungsweise von Pilzen befallen sind.

Am Krefters Busch sind drei Eichen und eine Erle abgestorben oder kurz davor. Auch ihnen geht es an den Kragen. Der Baubetriebshof fällt ebenfalls an der Pestalozzischule einen Birnbaum und eine Hainbuche. Die beiden Bäume stehen so schräg, dass eine Unfallgefahr gegeben ist, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Darüber hinaus weichen am Stadtpark vier abgestorbene Eichen und eine Linde, die von holzzerstörenden Pilzen besiedelt worden ist. Insgesamt werden über das Stadtgebiet und die Ortsteile verteilt rund 35 kranke Bäume gefällt.

Regelmäßiger Rückschnitt

In der aktuellen Gehölzliste können sich Bürger über den Standort dieser und anderer vorgesehener Arbeiten informieren.

Diese Liste stellt eine Prioritätenliste dar, Vorrang haben aber aktuelle Arbeiten wie zum Beispiel der Winterdienst, so die Stadt Ahaus.

Regelmäßiger Rückschnitt erhalte die Funktion vieler Gehölze und sorge für einen vitalen Baum- und Strauchbestand in der Stadt, betonen die Verantwortlichen in der Pressemitteilung.

Nach der Gehölzpflege würden viele Bäume und Sträucher schnell wieder austreiben, so die Verantwortlichen abschließend. Die Arbeiten sollen bis Ende Februar abgeschlossen sein. Die Übersicht über die Baumpflegearbeiten ist im Internet zu finden (www.bit.ly/ahaus-baumpflege).

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt