Bei den Ferienspielen St. Josef gibt es täglich Spaß für 115 Kinder

Ferienspiele St. Josef

Am Jugendheim St. Josef ist wieder eine Menge los. Die Ferienspiele St. Josef bieten 115 Kindern eine Woche lang Vielfalt und Gemeinschaftserlebnisse. 30 Ehrenamtliche engagieren sich.

Ahaus

, 31.07.2019, 20:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Rutschbahn gab es auch bei den Ferienspielen St. Josef.

Eine Rutschbahn gab es auch bei den Ferienspielen St. Josef. © Markus Gehring

Abkühlung gab es bei den Ferienspielen St. Josef am Dienstag: Die Feuerwehr war wieder zu Gast und sorgte für Wasserspaß. Weil ja bekanntlich Trinkwasser wegen der anhaltenden Trockenheit gespart werden muss, schlossen Torsten Meyer und Michael Boom nur die kleinsten Schläuche an und drehten die Hydranten nicht ganz auf – sorgten damit aber trotzdem für großen Spaß.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Ferienspiele St. Josef 2019

Bei den Ferienspielen St. Jose wird 115 Kindern eine Woche lang jede Menge Spaß geboten.
31.07.2019
/
Dort, wo das Wasser aus dem Hahn kam, um die Rutschbahn zu bewässern, wurden auch Schwämme getränkt, um andere damit abzuwerfen. Damit es auf der blauen Plane rutschig wurde, wurde ein bisschen Schaum erzeugt. Wenn es denn aus Platzgründen ging, nahmen die Kinder am liebsten Anlauf beim Sprung auf die Bahn. © Markus Gehring
Auch die jugendlichen und erwachsenen Betreuer machen jeden Spaß mit bei den Ferienspielen.© Markus Gehring
Auch die jugendlichen und erwachsenen Betreuer machen jeden Spaß mit bei den Ferienspielen.© Markus Gehring
Auch die jugendlichen und erwachsenen Betreuer machen jeden Spaß mit bei den Ferienspielen.© Markus Gehring
Dort, wo das Wasser aus dem Hahn kam, um die Rutschbahn zu bewässern, wurden auch Schwämme getränkt, um andere damit abzuwerfen. Damit es auf der blauen Plane rutschig wurde, wurde ein bisschen Schaum erzeugt. Wenn es denn aus Platzgründen ging, nahmen die Kinder am liebsten Anlauf beim Sprung auf die Bahn. © Markus Gehring
Torsten Meyer und Michael Boom von der Ahauser Feuerwehr bauen alles schon seit Jahren auf und betreuen den Wasserspaß.© Markus Gehring
Mit Schaum und Wasser wird die Plane zur Rutschbahn.© Markus Gehring
Ferienspiele St. Josef 2019© Markus Gehring
St. Josef ist für die Zeit der Ferienspiele 2019 ein Flughafen.© Markus Gehring
Spaß auf der Rutschbahn© Markus Gehring
Dort, wo das Wasser aus dem Hahn kam, um die Rutschbahn zu bewässern, wurden auch Schwämme getränkt, um andere damit abzuwerfen. Damit es auf der blauen Plane rutschig wurde, wurde ein bisschen Schaum erzeugt. Wenn es denn aus Platzgründen ging, nahmen die Kinder am liebsten Anlauf beim Sprung auf die Bahn. © Markus Gehring

Die beiden Ahauser Feuerwehrleute sind schon seit Jahren immer bei den Ferienspielen St. Josef dabei, bauen alles auf und betreuen die Rutschbahn.

In dieser Woche hat das Team von 30 Ehrenamtlichen aus der Pfarrgemeinde für 115 teilnehmende Kinder ein vielfältiges Programm vorbereitet. Am Mittwoch ging es für alle in den Freizeitpark Dankern – denn ein Tagesausflug ist auch immer dabei.

Von Freitag auf Samstag werden die Ferienspiele traditionell mit einem Elternabend abgeschlossen. Wenn die Eltern dann nach Hause gegangen sind, übernachten die Kinder auf dem Gelände – bei gutem Wetter in den Zelten, bei schlechtem Wetter im Jugendheim.

In der nächsten Woche werden 121 Kinder an den Ferienspielen teilnehmen.

Lesen Sie jetzt