Beim Sommerfest der Geburtshilfe den Ahauser Mariengarten kennenlernen

Am kommenden Sonntag bietet sich für jungen Familien die Gelegenheit, mit dem geburtshilflichen Team gemeinsam im Mariengarten das Sommerfest der Geburtshilfe zu feiern.
Am kommenden Sonntag bietet sich für jungen Familien die Gelegenheit, mit dem geburtshilflichen Team gemeinsam im Mariengarten das Sommerfest der Geburtshilfe zu feiern. © Pressefoto
Lesezeit

Das St.-Marien-Krankenhaus Ahaus bleibt jungen Familien und Kindern, die im Kreißsaal des Krankenhauses zur Welt gekommen sind, auch über die Geburt hinaus weiter verbunden. Das, so betont das Klinikum Westmünsterland in einer Presemitteillung, habe sich sich schon an der in Vergangenheit ausgerichteten Ahauser Babymesse und den Tag der offenen Tür der Geburtshilfe gezeigt.

Am kommenden Sonntag bietet sich für jungen Familien die Gelegenheit, mit dem geburtshilflichen Team gemeinsam im Mariengarten das Sommerfest der Geburtshilfe zu feiern.
Am kommenden Sonntag bietet sich für jungen Familien die Gelegenheit, mit dem geburtshilflichen Team gemeinsam im Mariengarten das Sommerfest der Geburtshilfe zu feiern. © Pressefoto

Das Sommerfest der Geburtshilfe ist die erste Veranstaltung dieser Art nach den zwei Jahren Pause und findet auf Außenanlage des Ahauser Gesundheitscampus statt. Hierzu lädt das St. Marien-Krankenhaus gemeinsam mit dem Kinderhaus Rasselbande alle Kinder, die in der Coronazeit im Ahauser Krankenhaus geboren wurden, und alle Kinder, die in dem Kinderhaus Rasselbande betreut werden, gemeinsam mit ihren Familien in den Mariengarten ein.

Hüpfburg, Kinderschminken und Bobby-Car-Parcours

Der erst zwei Tage zuvor eröffnete Ahauser Mariengarten bietet auf seinen rund 8000 Quadratmetern speziell für die kleinen Gäste ein vielfältiges Angebot. Dort warten unter anderem eine riesige Hüpfburg, eine Mal- und Bastelecke, Kinderschminken und einen Bobby-Car-Parcours auf die Kinder. Für die weitere Verpflegung ist mit verschiedenen Getränken und Speisen gesorgt.

Das Sommerfest der Geburtshilfe findet 12. August, zwischen 11 und 17 Uhr statt. Der Mariengarten ist vom Krankenhausparkplatz ausgeschildert, außerdem können die Parkmöglichkeiten auf dem Gesundheitscampus an diesem Tag kostenlos in Anspruch genommen werden.