Bentheimer Wald per Rad erkunden

10.06.2008, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wüllen Die Radwanderer des Heimatvereins Wüllen laden am 19. Juni alle Interessierten zur dritten Tagestour ein. Um 8 Uhr starten die Teilnehmer mit dem Fahrradanhänger vom Spieker nach Bad Bentheim. Ab dort führt die Pättkestour durch den Bentheimer Wald nach Quendorf, Neerlage zum Dobbenspeicher in Engden, vorbei an der Hünenburg zum Heimathof in Emsbüren, wo die Mittagspause stattfindet. Das Gebäude aus dem 17. Jahrhundert wird bei einer Führung erklärt, bevor in Salzbergen restaurierte Kutschen besichtigt werden. In Schüttorf wird eine Kaffeepause eingelegt, Die Teilnahme an der Tour ist nur mit Anmeldung möglich unter Tel. 8 14 12.

Lesen Sie jetzt