Wirtschaftsgymnasium

Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung stellt sich online vor

Schüler, die sich für Wirtschaft interessieren und ihr Abitur machen möchten, sind am Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung richtig. Infos zum Bildungsgang gibt es bald online.
Das Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung stellt sich per Online-Konferenz vor. © privat

Das Wirtschaftsgymnasium des Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung Ahaus (BWV) stellt sich in digitaler Form vor. Am 18. Januar können von 19 bis 21 Uhr interessierte Schüler, insbesondere der Jahrgangsstufen neun und zehn, sowie deren Eltern Bildungsgänge kennenlernen, die in drei Jahren zur Allgemeinen Hochschulreife führen.

Diesmal findet diese Veranstaltung aufgrund der Coronapandemie nicht in Präsenzform, sondern in einem digitalen Format statt, schreibt das Berufskolleg in einer Pressemitteilung: „In dieser Onlineveranstaltung geht es ausschließlich darum, einem interessierten Publikum die beiden Bildungsgänge des Wirtschaftsgymnasiums vorzustellen, die aktuell vier- beziehungsweise fünfzügig geführt werden und jeweils in drei Jahren zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) führen.“

Abschluss berechtigt zum Studium

Absolventen sind somit zum uneingeschränkten Studium an allen Universitäten und Hochschulen bundesweit berechtigt, können aber alternativ auch den Weg zur beruflichen Erstausbildung, besonders im Bereich Wirtschaft und Verwaltung, gehen, wie die Veranstalter betonen.

Der Bildungsgang Allgemeine Hochschulreife (AHR) vermittelt das Abitur in Verbindung mit detaillierten beruflichen Kenntnissen. Das besondere Profil dieses Bildungsganges zeige sich vor allem in dem berufsbezogenen Lernbereich, zu dem die Fächer Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik und -recht, Recht und Verwaltung oder Marketing/Unternehmensgründung gehören.

Schwerpunkt Betriebswirtschaft

Charakteristikum dieses Bildungsganges sei die Festlegung des Faches Betriebswirtschaftslehre als profilbildender Leistungskurs, so die Veranstalter. Der Bildungsgang Allgemeine Hochschulreife/Fremdsprachenkorrespondent (FK) sei ein dreijähriger, doppelqualifizierender Bildungsgang, der die Allgemeine Hochschulreife und einen Berufsabschluss als Fremdsprachenkorrespondent vermittelt. Leistungskurse sind Betriebswirtschaftslehre und Englisch.

Zertifizierte Europaschule

Darüber hinaus gebe es als zertifizierte Europaschule und Botschafterschule für das Europäische Parlament auch vielfältige Möglichkeiten, sich an international ausgerichteten Projekten oder freiwilligen Austauschprogrammen zu beteiligen, schreiben die Verantwortlichen.

Außerdem trügen das Fremdsprachenangebot mit den Fächern Englisch, Spanisch, Niederländisch, Französisch und Lateinisch, bilingual unterrichtete Fächer, freiwillige Auslandspraktika und verschiedene Sprachendiplome wesentlich dazu bei, die Chancen auf einem international ausgerichteten Arbeitsmarkt zu verbessern.

Videopräsentation und Telefonkonferenz

  • Das BWV stellt an diesem Abend eine Videopräsentation mit Live-Chatfunktion und alternativ eine telefonische Hotline zur Verfügung unter der Vorwahl (02561) und Anschlüssen 4290520, 4290483 oder 4290515.
  • Weitere Infos sowie der Link für die Teilnahme an der Präsentation sind der Startseite der schuleigenen Homepage (www.bwv-ahaus.de) zu entnehmen.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt