Was am Wochenende bei uns wichtig wird: Bombenangriff auf Legden und nervige Hamsterkäufe

Der Tag kompakt

Die hiesigen Supermarkt-Ketten sagen den Hamsterkäufen den Kampf an. Ganz abseits von Corona jährt sich der Bombenangriff auf Legden. Zeit, ein Mysterium zu lüften.

Ahaus

, 21.03.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Karin Wesseler kämpft um ihre Buchhandlung und freut sich über Rückhalt der Stammkund

Karin Wesseler kämpft um ihre Buchhandlung und freut sich über Rückhalt der Stammkunden. © Markus Gehring

Das sollten Sie wissen:

  • Die Supermarkt-Ketten in Ahaus reagieren auf die Hamsterkäufe. Teilweise appellieren sie an den gesunden Menschenverstand, teilweise wird das Kaufen von Klopapier rationiert.

  • Bars und Kneipen müssen geschlossen bleiben. Spielplätze sind gesperrt. Für Restaurants gelten scharfe Vorschriften. Das Einhalten der Corona-Regeln wird darum in Heek streng kontrolliert.

  • Ein Bombenteppich verfehlte am 22. März 1945 Legden wie durch ein Wunder. Martin Kösters und Mario Hoppe von der Gruppe „Broken Wings“ haben das Mysterium gelüftet.

  • Wie kommt das Buch zum Kunden? Und wie finde ich Kunden? Diese Fragen treiben Karin Wesseler um. Damit ihre Buchhandlung überleben kann, geht sie neue Wege. Stammkunden zeigen Solidarität.

  • Seit Donnerstagabend dürfen Nicht-EU-Bürger nicht mehr die Grenze zu den Niederlanden überqueren. Wer nun aber Kontrollen an der Grenze erwartet, der wird enttäuscht. Zumindest am Grenzübergang Gaxel.

Das Wetter:

In Ahaus und Umgebung gibt es am Wochenende einen wolkenlosen Himmel bei Temperaturen von 0 bis 8 Grad. Nachts ist es klar bei Tiefstwerten von 0 Grad. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 39 und 56 km/h erreichen. Alle dürfen sich am Samstag und Sonntag auf jeweils 10 Sonnenstunden freuen.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Interview mit Pfarrer Stefan Jürgens
Stefan Jürgens: Nach der Corona-Krise den Klimawandel mit mehr Verantwortung angehen