Bunte Steinschlange windet sich durch Wessums Ortskern

Kinderkunstwerk

Sie ist schön anzusehen und wird jeden Tag länger: Die Steinschlange, die drei junge Wessumerinnen zur Zeit anfertigen. Die bunten Kunstwerke auf Kieselsteinen finden immer mehr Bewunderer.

Ahaus

, 23.04.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Liebevoll bemalt liegen die Steine am Wegesrand in Wessum.

Liebevoll bemalt liegen die Steine am Wegesrand in Wessum. © Markus Gehring

Das allgegenwärtige Corona-Virus kann der Kreativität der Kinder in Wessum offenbar nichts anhaben. Maria, Christin und Mila haben während der schulfreien Zeit nämlich ein schönes Projekt angestoßen.

Die drei jungen Wessumerinnen fertigten eine lange „Steinschlange“, die sich am Rande des Wessumer Kreuzwegs schlängelt.

Steinschlange leuchtet schon von weitem

Passanten, die vom Schaddenhook oder vom Wendeplatz an der Sackgasse Blumenstraße kommen, können das kunterbunte Meisterwerk dort schon von weitem auf der Erde leuchten sehen.

Die Mädchen haben sich viel Mühe gegeben. Erst sammelten sie die Steine von unterschiedlicher Größe und Beschaffenheit, um sie danach bunt zu bemalen.

Freude bei Spaziergängern

Die leuchtenden Kunstwerke erfreuen nun die Spaziergänger am Kreuzweg. Täglich kommen neue Steine hinzu, die die fleißigen Künstlerinnen mit Regenbogen, Sonnen und anderen bunten Mustern verzieren.

Jetzt lesen

Und schon jetzt hat das meterlange Projekt die ersten Bewunderer, die sich über den guten Einfall der Mädchen freuen. „Es sieht wunderschön aus, und es macht große Freude, dort entlang zu laufen“, sagt Gabriele Becker, die das kreative Gemeinschaftswerk entdeckt hat.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt