Corona-Krise: Videobotschaft von Bürgermeisterin Karola Voß

Coronavirus

Bürgermeisterin Karola Voß wendet sich mit einer Videobotschaft an die Ahauser Bürger. Sie blickt auf die Woche zurück, in der auch die Verwaltung eine Vielzahl von Entscheidungen treffen musste.

Ahaus

, 21.03.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bürgermeisterin Karola Voß

Bürgermeisterin Karola Voß © Stadt Ahaus

In dem am Freitag veröffentlichten Video spricht sie davon, dass in dieser Woche in Sachen Coronavirus eine Menge passiert sei. In den Ministerien und in der Stadtverwaltung Ahaus seien viele Entscheidungen getroffen worden, die mit erheblichen Einschränkungen im Alltag verbunden seien. „Man sieht es in der Stadt“, sagt Karola Voß in dem dreiminütigen Video, das auf dem Youtube-Kanal der Stadt Ahaus veröffentlicht wurde.

Auch im Rathaus habe man sich der Lage angepasst, seit Dienstag werde in festen Teams gearbeitet, die Rathaustüren seien für Besucher verschlossen. Damit alle durch die Krise kämen, erinnert Karola Voß an „auch heute wichtige Eigenschaften“: Respekt und Freundlichkeit.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Bürgermeisterkandidat für Ahaus
Kampfansage an Karola Voß: Dietmar Eisele will Ahaus erster Grüner Bürgermeister werden