Was Sie am Montag wissen sollten: Ein Buslotse scheint gefunden und Vredens SPD will klagen

Der Tag kompakt

Wird der Notarzt aus Vreden abgezogen, will die SPD Vreden gegen diese Entscheidung klagen. Heute werden Buslotsen in Stadtlohn vorgestellt. Außerdem wird über Wirtschaftswege diskutiert.

Ahaus

, 18.11.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Sie am Montag wissen sollten: Ein Buslotse scheint gefunden und Vredens SPD will klagen

Wie soll es mit den Wirtschaftswegen weitergehen? In Stadtlohn wird dazu an einem Konzept gearbeitet. © Foto: Ronny von Wangenheim

Das wird heute wichtig:

  • So schnell kann es gehen: Nur eine Woche nachdem Uwe Gehling in Stadtlohn nach Buslotsen gesucht hat, haben sich die ersten Freiwilligen gemeldet. Wir sind am Mittag dort und stellen sie vor.

  • In Südlohn will sich heute Abend eine neue Wählergemeinschaft gründen. Auf einer ersten Informationsveranstaltung hatten sich schon 21 Interessierte gemeldet. Heute Abend soll die Gruppe auch formell gegründet werden. Damit sie bei der kommenden Kommunalwahl antreten kann, müssen aber noch einige Hürden überwunden werden. Die Gründungsveranstaltung findet um 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Oeding, Woorteweg statt.

  • Am Montagabend kommt Oliver Welke, Moderator der ZDF-heuteshow, nach Ahaus. Bei der Schlossrunde diskutiert er mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Das sollten Sie lesen:

Das Wetter:

Der Montag beginnt in Ahaus und Umgebung bedeckt und mit leichtem Regen. Daran ändert sich auch den ganzen Tag praktisch nichts. Die Temperaturen halten sich stabil bei fünf bis sechs Grad. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt über den ganzen Tag bei 90 Prozent – allerdings hält sich die Regenmenge sehr in Grenzen. Nur 0,4 bis 2 Liter pro Quadratmeter sind angekündigt.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:


Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt