Die Ermittlungen der Polizei zum Tod einer Frau in Haaksbergen dauern an.
Die Ermittlungen der Polizei zum Tod einer Frau in Haaksbergen dauern an. © dpa
Leichenfund Haaksbergen

Drama auf der N18 in Haaksbergen: Beteiligte waren Mutter und Tochter

Bei den beiden Frauen, die in der Nacht zu Montag an dem Drama auf der Straße N18 bei Haaksbergen beteiligt waren, handelt es sich um eine Mutter und ihre 36-jährige Tochter. Die beiden waren offenbar über ein Brückengeländer auf die N18 gestürzt. Die Mutter überlebte den Fall nicht.

Die Tochter wurde schwer verletzt, ist aber bei Bewusstsein und hat ausgesagt. Sie wird verdächtigt, den Tod ihrer Mutter verursacht zu haben. Die Verletzungen, die die Körper der beiden Frauen aufwiesen, stammten nicht allein vom Sturz. Der Hergang ist allerdings noch nicht geklärt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Anhängerin von allerlei Verschwörungstheorien

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.