Einzelhandelskonzept 2006

09.03.2009, 17:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

  • Das Einzelhandelskonzept hebt für Ottenstein positiv hervor, dass die Lage des Edeka-Marktes "aus versorgungsstruktureller Sicht ideal" sei. Sie belebe den Einzelhandel in der Dorfmitte.
  • Mit 0,16 Quadratmeter Lebensmittelverkaufsfläche pro Einwohner sei die Nahversorgungssituation in Ottenstein aber nicht ausreichend.
  • Der vorhandene Supermarkt weise mit 400 Quadratmetern nur eine geringe Verkaufsfläche auf. Im Gutachten heißt es: "In der derzeitigen Situation ist kein akutes Versorgungsdefizit festzustellen, jedoch besteht Handlungsbedarf hinsichtlich der Anpassung der Betriebsgröße an heutige Marktanforderungen.
  • Das Gutachten empfiehlt "die Sicherung und den Ausbau des Zentrums gemäß seiner Versorgungsfunktion".
  • Mit Blick auf den Supermarkt sei eine Sicherung am oder in der Nähe des jetzigen Standortes anzustreben, "da der Betrieb als Magnetbetrieb eine wichtige strukturelle Funktion für die Zukunfsfähigkeit des Zentrums besitzt. gro www.ahaus.de

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Steigende Strompreise
Ahauser Stadtwerke erhöhen erneut Strompreise – Rentner tobt: „Man wird schlicht angelogen!“