Eisstockturnier mit 22 Teams

Alles eine Nummer kleiner

Das Eisstockturnier hat sich über die Jahre als Großereignis in Ahaus etabliert. Mit der Rückkehr des "Weihnachtsdorfes" auf den Sümmermannplatz passte sich aber auch dieses Event dem innerstädtischen Maßstab an. 24 Teams standen auf der Teilnehmerliste - ganze 96 weniger als im Vorjahr. Die teilnehmenden Teams störte das aber wenig. "Klein, aber fein" lautete ihre Devise.

Ahaus

von Johannes Schmittmann

, 18.12.2016, 21:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Die Chancen auf den Hauptgewinn waren noch nie so gut", hob Moderator Markus Hartmann, Mitarbeiter von Tobit Software, den wichtigsten Vorteil der neuen Konstellation hervor. Die Chancen wurden noch besser, weil zwei Teams trotz gezahlter Anmeldegebühr nur mit Abwesenheit glänzten. "Wenn wir nicht in diesem Jahr gewinnen, wann dann?", schlug Teilnehmer Markus Gerling aus Ahaus in die selbe Kerbe.

Vier statt zwölf Bahnen

Die Gründe für die Verkleinerung waren offensichtlich. Die Eisfläche vor dem Schloss gab ein Turnier in der Größenordnung der vergangenen Jahre schlicht nicht her. In Zahlen bedeutete das vier, statt der bisherigen zwölf Eisstockbahnen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Eisstockschießen

Mit der Rückkehr des Eisstockschießens auf den Sümmermannplatz geriet alles kleiner. 22 Teams statt 120 wie im Vorjahr: Die Teilnehmer hatten trotzdem Spaß. Und die Gewinnchancen waren natürlich viel höher...
18.12.2016
/
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
22 Teams traten am Freitagabend zum Eisstockturnier auf dem Sümmermannplatz an. "Klein, aber fein", war die Devise.© Johannes Schmittmann
Schlagworte

Auf das Regelwerk hatte das keine Auswirkungen. Aus den Dreier- und Vierergruppen qualifizierten sich jeweils die beiden besten Teams für die K.o.-Runde. Das einzige, worauf sich die Mannschaften einstellen mussten, war die fehlenden Bande zur Beschränkung der Bahnen. So hätte es in der Theorie zu Irrläufern kommen können. "Ich habe aber vollstes Vertrauen in eure Künste", gab sich Markus Hartmann zu Beginn zuversichtlich.

Kreative Namen

Besondere Kreativität präsentierten die Mannschaften bei der Wahl der Teamnamen. Egal ob "Team Freilos" oder "Arminia Biergefällt". Dass der Name, aber nicht immer auf die Fähigkeiten Rückschlüsse zulässt, zeigten die Mitglieder von "Team Freilos" gleich in Runde eins. Spielend leicht setzten sie sich gegen ihre Kontrahenten durch. Für das Erreichen des Finales reichte es aber nicht. Dort standen sich die "Holunderbuschfeen" und die Holztechniker von "Schmeing on Ice" gegenüber. Erstere setzten sich in einem spannenden Finale knapp durch und strichen neben dem Siegerpokal auch einen Winterdorf-Gutschein in Höhe von 150 Euro ein. Den dritten Platz sicherten sich die Männer von Team "Erka".

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt