Ex-Chefarzt muss sechseinhalb Jahre ins Gefängnis

Ehefrau in Badewanne ertränkt

Ein früherer Chefarzt, der seine Ehefrau in der Badewanne ertränkt hat, muss für sechseinhalb Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Münster verurteilte den 54-Jährigen am Freitag wegen Totschlags.

Ahaus/Münster

30.03.2012, 12:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der verurteilte ehemalige Arzt (links) mit seinem Verteidiger.

Der verurteilte ehemalige Arzt (links) mit seinem Verteidiger.

Lesen Sie jetzt