Faltblatt weist jetzt auf Stolpersteine hin

Karte des Erinnerns

57 Stolpersteine erinnern in Ahaus an ermordete oder vertriebene jüdische Mitbürger. Jetzt informiert ein Faltblatt über die Hintergründe des Projekts – und darüber, wo die Steine zu finden sind.

AHAUS

von von Denise Perrevort-Elkemann

, 06.10.2011, 19:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Arbeitskreis »Ahauser Geschichte 1933 bis 1945« ist froh, dass die Stolpersteine jetzt mit Hilfe eines Faltblatts leichter zu finden sind.

Der Arbeitskreis »Ahauser Geschichte 1933 bis 1945« ist froh, dass die Stolpersteine jetzt mit Hilfe eines Faltblatts leichter zu finden sind.

Lesen Sie jetzt