Geheimnisse aus der Luft gegriffen

05.09.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus Geheimnisse des Alltags zwischen Mystik und Humor - der Künstler Ulrich Ludewig zeigt ab Samstag in der Villa van Delden Werke aus fast drei Jahrzehnten seines Schaffens. "Aus der Luft gegriffen" heißt die Werkschau, die Fotografien, Modelle, Skulpturen und Zeichnungen vereint. Dabei geht der 1951 in Gronau geborene Künstler aber zumeist in die Tiefe. Ganz im Wortsinne zum Beispiel beim Modell "Zaunfundament", das sich unterirdisch zur komplexen Architektur auswächst. Oder mit seinen Modellen für "Kyrill-Bungalows" als sarkastische Deutung der Bunkermentalität in Sachen Klimawandel. Ludewig ist vielen Ahausern bislang vor allem als Ausstellungsmacher für den Kunstverein ArtHAUS bekannt. "Jetzt können die Leute mal sehen, was ich selber so mache", erklärt der Künstler, der Design in Münster studiert hat und dessen Werke seit 1978 bundesweit ausgestellt wurden. gro

Lesen Sie jetzt