Gemeinsames Singen im Chor macht Michaela Völker großen Spaß

Ehrenamtswoche

Die Stadt Ahaus und die Freiwilligenagentur handfest stellen beispielhaft zur Ehrenamtswoche freiwillig engagierte Ahauser vor: diesmal die Chorvorsitzende Michaela Völker aus Alstätte.

Ahaus

19.10.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Michaela Völker engagiert sich ehrenamtlich in einem Chor.

Michaela Völker engagiert sich ehrenamtlich in einem Chor. © Stadt Ahaus

Michaela Völker ist seit über 25 Jahren ehrenamtlich engagiert, seit Januar 2020 als Vorsitzendes des Chores „For Pleasure“ in Alstätte.

Jetzt lesen

Gemeinsames Singen bei den Proben, Auftritte erleben oder auch einfach mal nur zusammen Spaß zu haben: Die ehrenamtliche Arbeit im Chor ist für Michaela Völker eine schöne Freizeitbeschäftigung. „Außerdem plane und organisiere ich gerne, so dass die Vorstandsarbeit ganz gut zu mir passt.“

Freude beim Singen teilen

„For Pleasure“ bedeutet zur Freude. Diese Freude, die der Alstätter Chor beim Singen empfindet, teilt er gerne. Ungefähr 35 aktive Sängerinnen aus Alstätte und der näheren Umgebung singen unter der Leitung von Marion Röber. Besonders gern erinnert sich Michaela Völker an den Auftritt des Chores bei „Musik, die nie verklingt“ in der Stadthalle im Jahr 2018.

Jetzt lesen

„Vor dem Auftritt, der dann super geklappt hat, waren wir alle sehr aufgeregt. Das Gefühl, gemeinsam etwas Tolles geschafft zu haben und die Zuhörer so begeistern zu können, ist einfach schön“, so die 44-Jährige.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt