Die „Nacht der Ausbildung“ wurde von April auf November verschoben. Das Fazit fällt gemischt aus.
Die "Nacht der Ausbildung" wurde von April auf November verschoben. Das Fazit fällt gemischt aus. © Johannes Schmittmann
Ahaus e.V.

Gemischtes Fazit nach digitaler „Nacht der Ausbildung“ in Ahaus

Zunächst musste der Ahaus e.V. die „Nacht der Ausbildung“ verschieben, dann spontan auf eine digitale Lösung umschwenken. Teilweise nahmen Interessierte das Angebot gut an. Aber nicht überall.

Ursprünglich hätte die „Nacht der Ausbildung“ in Ahaus schon am 2. April dieses Jahres stattfinden sollen. Die Organisatoren vom Ahaus e.V. entschieden allerdings damals, während der ersten Welle der Corona-Pandemie, die Veranstaltung in den Spätherbst zu verschieben. Ins Auge fasste man den 5. November – gemeinsam mit 14 weiteren Kommunen des Kreises Borken.

Per Mausklick zum Termin

Höhere Verbindlichkeit durch Termine

Über den Autor
1991 in Ahaus geboren, in Münster studiert, seit April 2016 bei Lensing Media. Mag es, Menschen in den Fokus zu rücken, die sonst im Verborgenen agieren.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.