Groß und Klein spielen im Kindergarten

16.09.2007, 21:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Graes Nicht nur die heutigen Kindergartenkindern, sondern auch viele Steppkes von einst, die inzwischen selbst schon Mütter und Väter sind, besuchten gestern den Graeser Kindergarten WSt. Josef. Anlass: Voll das 25-jährige Bestehen des Hauses.

Nach der Kindermesse, die von den Kindern der Einrichtung und von Pastor Jürgen Quante gestaltet wurde, hieß es: "Auf geht's in den Kindergarten". Dort warteten viele Aktionen auf die Mädchen und Jungen, aber auch auf die zahlreichen Erwachsenen. Viele von denen hatten den Kindergarten von innen schon lange nicht mehr gesehen und wunderten sich, was sich dort alles verändert hattete.

Am Jubiläumstag durften jeder aktiv werden: Trommel wurden gebaut, Kerzen dekorierte und Brettspiele standen bereit, um gemeinsam mit den Kindern zu spielen, und vieles mehr. Draußen warteten viele Spielgeräte auf die Kinder, so auch ein großes Trampolin, welches von der Geldspende der Landjugend Graes erworben werden konnte. Zwei Brutlachsnöger (Gästebitter) brachten als Gastgeschenk ein volles Einmachglas mit Geld mit. Dieses hatten sie während einer Hochzeit als Dankeschön in ihrem Hut gesammelt. Wo hin damit? Natürlich soll das Geld in Graes bleiben - für den quirligen Nachwuchs des Dorfes. bütt

Lesen Sie jetzt