Kolumne

Guten Morgen: Falsch verbunden mit dem Gratis-Hörtest

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Geschichten aus dem Alltag einen guten Start in den Tag. Heute geht es um Anrufe, die die Ohren auf die Probe stellen.
Wer ein Faxgerät anruft, bekommt Signaltöne zu hören, die die Ohren auf die Probe stellen (Symbolfoto). © picture alliance/dpa

Es gibt Dinge, die man immer wieder falsch macht. Bei mir gehört dazu, mit nahezu 100-prozentiger Sicherheit die falsche Nummer zu wählen und dann mit einem furchtbaren Geräusch am Ohr bestraft zu werden. Sie wissen, was ich meine?

Telefonnummer und Faxnummer stehen untereinander

Genau. Telefonnummer und Faxnummer stehen untereinander, ob auf einem Briefbogen oder sonstwo. Ich wähle, kann das nicht blind, schaue also für die Vorwahl auf die Tastatur, blicke wieder zu den Nummern – und mache dann mit der Faxnummer weiter. Immer und immer wieder.

Und höre dann statt eines Freizeichens dieses hochfrequente Piepen in zwei Tonlagen. Beide schlecht zu ertragen. Wenn ich es positiv sehe: Ist ja irgendwie ein Gratis-Hörtest.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt