Guten Morgen: Falscher Alarm durch Geburtstags-Luftballon ausgelöst

Kolumne

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Geschichten einen guten Start in den Tag. Heute geht es um einen kuriosen Alarm.

Ahaus

, 18.09.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Heliumballon löste wahrscheinlich den Alarm bei einem hiesigen Betrieb aus.

Ein Heliumballon löste wahrscheinlich den Alarm bei einem hiesigen Betrieb aus. © Pixabay

Gemütlich sitzen wir mit ein paar Freunden auf unserer Terrasse. Plötzlich klingelt bei einem das Telefon. Schon die Frequenz des Tons lässt nichts Gutes erahnen. Und tatsächlich erklärt uns die betroffene Person, dass an seinem Betrieb die Alarmanlage ausgelöst wurde. Also schwingt er sich aufs Rad und fährt ins Industriegebiet, um nach dem Rechten zu schauen. 20 Minuten später kehrt er zurück. Entwarnung.

Ausgelöst hatte den Alarm, so zumindest die erste Vermutung, ein Geburtstags-Luftballon, der langsam Helium verlor und sich daher auf und ab im Raum bewegte. Der Kaffee war zwar kalt, aber die Erleichterung groß.

Lesen Sie jetzt