Guten Morgen: Überraschende Information

Kolumne

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Geschichten aus dem Alltag einen guten Start in den Tag. Heute geht es um eine Erzählung mit Überraschungseffekt.

Ahaus

, 04.12.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das auch ihre Eltern früher die Schulbank gedrückt haben, fällt manchen Kindern schwer zu glauben.

Das auch ihre Eltern früher die Schulbank gedrückt haben, fällt manchen Kindern schwer zu glauben. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Am Esstisch spielt das Thema Schule eine gewichtige Rolle. Zumindest seit unsere Älteste in diesem Jahr zur Erstklässlerin geworden ist. Nachdem sie von ihrem Tag berichtet hatte, fiel mir dazu eine Anekdote von früher ein. Ich holte also aus zu einer längeren Erzählung, an deren Ende ein damaliger Mitschüler wegen verschiedener Missetaten suspendiert worden war.

Unsere jüngere Tochter, selbst noch im Kindergarten, schaute mich danach mit großen Augen an. Aber nicht wegen des Inhalts meiner Geschichte. Nein, sie war wegen einer anderen Information überrascht: „Waaaas Papa, Du warst auch mal in der Schule?!“

Lesen Sie jetzt