Kolumne

Guten Morgen: Wer sich an Regeln hält, wird am Ende belohnt

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen und nachdenklichen Geschichten aus dem Alltag einen guten Start in den Tag. Heute geht es um Rücksichtnahme am Weihnachtsfest.
Nicolas Cage als Polizist John McLoughlin in dem Film „World Trade Center“ von US-Regisseur Oliver Stone. Diesen Film hat unser Redakteur bis heute nicht zu Gesicht bekommen. © picture-alliance/dpa

In der neunten Klasse haben wir uns im Unterricht mit dem Terroranschlag vom 11. September 2001 beschäftigt. Leider fiel das Thema in die schlimmste Phase dieser im Kollektiv pubertierenden Klasse. Der Lehrer versuchte es mit einem Anreiz: „Wenn ihr es schafft, zwei Wochen keinen Klassenbucheintrag zu bekommen, gehe ich mit euch in den Kinofilm ‚World Trade Center‘.“

Mein Gedanke damals: „Einer versaut es sowieso. Worauf also Rücksicht nehmen?“ Ende vom Lied: Wir haben es versaut. Eine selbst erfüllende Prophezeiung? Wahrscheinlich haben damals noch mehr so gedacht wie ich. An Weihnachten sollten wir diesen Fehler nicht wiederholen. Denn wenn wir uns alle an die Regeln halten, winkt dieses Mal mehr als ein Kinobesuch.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt