Guten Morgen: Wundersame Technik von früher

Kolumne

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen oder nachdenklichen Geschichten einen guten Start in den Tag. Heute geht es um alte Kameras und Handyspiele.

Ahaus

, 26.03.2021, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die alten Handys hatten keinen Touchscreen und auch selten eine Kamera.

Die alten Handys hatten keinen Touchscreen und auch selten eine Kamera. © picture alliance / Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Von meiner Jugend gibt es kaum Bilder. Auf Partys, bei Ausflügen oder auf dem Schulhof wurde eben nicht ständig fotografiert. Schließlich hatten die meisten Handys damals noch keine Kamera.

Der Neunjährige ist verwirrt: „Womit hat man denn dann fotografiert?“ Naja, mit einer Kamera halt. Man konnte nur eine kleine Anzahl Fotos machen und konnte sich die noch nicht einmal anschauen. „Warum habt ihr euch die nicht auf dem Fernseher angeguckt?“ Puh...

Tasten statt Touchscreen

Wir erklären geduldig, wie das damals mit der Technik war. Ohne Whatsapp, Smartphone und Internet immer und überall. Mit ausgedruckten Fotos, klobigen Handys und Straßenkarten.

Das Handyspiel Snake klingt für den Neunjährigen spannend, nur eines versteht er nicht: „Warum steuert man die Schlange mit Tasten und nicht einfach über den Touchscreen?“ Aaaalso....

Lesen Sie jetzt