Guten Morgen: Zwei neue Farbtupfer in der Sammlung

Kolumne

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen oder nachdenklichen Geschichten einen guten Start in den Tag. Heute geht es um eine stetig wachsende Sammlung.

Ahaus

, 10.11.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Phantasie sind bei der Maskengestaltung keine Grenzen gesetzt.

Der Phantasie sind bei der Maskengestaltung keine Grenzen gesetzt. © picture alliance/dpa

Ich habe eine erfolgreiche Woche bei der Volontärsschulung hinter mir. Das liegt auch an neu erlernten digitalen Fertigkeiten, aber vor allem an der kleinen Aufmerksamkeit des Veranstalters. Zwei neue Masken kann ich meiner Sammlung hinzufügen. Rot mit weißen Punkten, cyanblau, braun, weiß, mintgrün – die Mund-Nasen-Bedeckungen strahlen in allen Farben.

Ein neuer Markt für Modedesigner entsteht. Die freuen sich, dass sie künftig mehr in die USA liefern dürfen. Passend zum Karnevalsbeginn bin ich so gut ausgestattet wie noch nie. Feierlaune stellt sich aber erst ein, wenn die Masken wieder zur Verkleidung werden.

Lesen Sie jetzt