Bernd Wesseler schlachtet in seiner Landmetzgerei selbst 20 bis 30 Schweine pro Woche.
Bernd Wesseler schlachtet in seiner Landmetzgerei selbst 20 bis 30 Schweine pro Woche. © Bastian Becker
Fleisch

Hier gibt es im Westmünsterland Alternativen zum Billig-Fleisch

Der Skandal um Tierquälerei in einer Viehsammelstelle in Werne hat viele Menschen entsetzt. Doch im Westmünsterland gibt es Läden, in denen der Käufer genau erfahren kann, woher sein Fleisch kommt.

Schlagzeilen über abscheuliche Tierquälereien in einer Viehsammelstelle in Werne waren in den vergangenen Tagen zu lesen. Viele fragen sich nun: Wo kann ich unbedenkliches Fleisch kaufen? Wir haben uns umgeschaut und (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) einige Anbieter gefunden.

Ahaus

Metzgerei Beckers

Moorhof der Biologischen Station Zwillbrock

Heek

Hof Schlichtmann

Fleischerei Laschke

Landfleischerei Wolbeck

Hof Homölle

Stadtlohn

Liesners Bio

Bio Lesker

Südlohn

Fleischwaren Rüweling

Vreden

Landmetzgerei Wesseler

Landmetzgerei Krandick

Timmermanns Melkhuis

Lansings Wiesenei

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.