Hündin Sheila aus dem Ahauser Tierheim wünscht sich ein neues Zuhause

Tier der Woche

Für ihre elf Jahre ist die Französiche-Bulldoggen-Mischlingshündin Sheila, die im Ahauser Tierheim auf eine neue Familie wartet, noch fit. Sheila ist freundlich und stubenrein.

Ahaus

01.03.2021, 18:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sheila wünscht sich eine neue Familie.

Sheila wünscht sich eine neue Familie. © Tierheim Ahaus

Sheila wartet sehnsüchtig auf eine passende Familie, die ihr ein neues Zuhause schenken möchte. Sie kam Anfang des Jahres ins Tierheim, da ihre Vorbesitzer gegen das Tierschutzgesetz verstoßen haben.

Nun soll alles gut werden für Sheila. „Die elfjährige kastrierte Französische-Bulldoggen-Mischlingshündin zeigt sich offen, kontaktfreudig und sehr anhänglich“, schreibt Julia Rehermann vom Ahauser Tierheim.

Freundlich und fit

Auch gegenüber Artgenossen zeigt sie sich freundlich. Gerne begleitet sie ihre Menschen auch im Auto, sie ist stubenrein und könnte nach einer Eingewöhnungszeit auch stundenweise alleine sein. Wenn sie ihre Menschen kennt, ist sie auf Spaziergängen ableinbar.

„Für ihr Alter ist sie noch fit, gerne geht sie spazieren, auch wenn es keine Marathon-Strecken mehr sein müssen. Durch ihren netten Charakter dürften auch gerne größere Kinder in der neuen Familie vorhanden sein“, so Julia Rehermann abschließend.

Julias Tierheim, Sabstätte 44, montags und mittwochs bis freitags 15 bis 18 Uhr, samstags 14 bis 17 Uhr, Tel. (02561) 8660850. Infos auf der Internetseite (www.julias-tierheim.de) des Tierheims.
Lesen Sie jetzt