Internationales Flair verzaubert Schulfest

Zahlreiche große und kleine Gäste feiern in der Don-Bosco-Schule

19.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Ahaus Trotz des wechselhaften Wetters ließen sich die Schüler, Geschwister, Freunde und Eltern die Feierlaune beim Schulfest der Don-Bosco-Schule nicht verderben. Für gelungene Unterhaltung mit internationalem Flair sorgten die vielen Spiel- und Spaßangebote. So konnten die Schüler wie die Chinesen mit Stäbchen essen, konnten verschiedene Origami-Figuren falten und sich im Käserollen über einen Hindernisparcours beweisen. Ein französisches Wurfspiel sorgte für spannende Unterhaltung. Die Vorführung der Tanz-AG unter Leitung von Frau da Silva-Wolf sowie die Darbietung eines Schmetterlingstanzes von den jüngeren Schülern fanden großen Anklang. Von den älteren Schülern wurde die Disco besonders gerne besucht. Lang anhaltenden Applaus ernteten die Schülerinnen der achten Klassen, die eine internationale Modenschau auf den Laufsteg brachten. Sie präsentierten mit gekonnter Moderation durch den Mitschüler Marius Deckers die unterschiedlichsten Bekleidungsstile in den Ländern der Welt. Großes Interesse war bei der Tombola zu beobachten. Viele Ahauser Firmen hatten sich mit großzügigen Sachspenden beteiligt. So freute sich Pascal Werner über den Gewinn des Fahrrades, das die Firma Müller gespendet hatte. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern mit einem Würstchenstand. Bei Kuchen und Kaffee kam so manches gute Gespräch in der gemütlichen Cafeteria zustande - ein gelungenes Schulfest.

Lesen Sie jetzt