Die Inzidenzwerte im Kreis Borken weichen von Kommune zu Kommune stark voneinander ab. © picture alliance/dpa
Kreis Borken

Inzidenzwerte der Kommunen im Überblick: Heek bei 138,68 – Vreden bei 4,4

Die Sieben-Tage-Inzidenzwerte im Kreis Borken weichen stark voneinander ab. Heek belegt mit aktuell 138,68 den traurigen Spitzenplatz. Am anderen Ende steht Schöppingen. Die Lage im Überblick.

Am Anfang der Corona-Pandemie war es die berühmte Reproduktionszahl R, mittlerweile schauen Virologen und Politiker auf die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz. Erst wenn sie unter 35 sinkt, soll über weitreichende Lockerungen diskutiert werden – Stand jetzt. Im Kreis Borken stagniert der Wert seit einigen Wochen. Mal fällt er unter 50, mal steigt er leicht über die kritische Marke. Am Montag, 15. Februar, lag er bei 51,2.

Doch wie sieht es in den einzelnen Kommunen aus? Ein Blick reicht aus, um die gravierenden Unterschiede zu sehen. Vorbilder sind kreisweit Vreden und Schöppingen. In Schöppingen hat sich in den vergangenen Tagen keiner der knapp 7000 Einwohner mit dem Coronavirus infiziert. Damit liegt auch die Sieben-Tage-Inzidenz bei null. In Vreden – mit 22.670 Einwohnern die deutlich größere Kommune – taucht nur ein Corona-Infizierter in der Statistik auf. Das bedeutet eine Inzidenz von 4,4.

Am anderen Ende der Tabelle steht Heek. Hier gab es in den vergangenen sieben Tagen insgesamt zwölf neue Fälle. Bei der kleinen Dinkelgemeinde (8653 Einwohner) schlägt sich das gleich im Inzidenzwert nieder. Mit 138,68 belegt Heek den traurigen Spitzenplatz. Weit entfernt von der 35er-Marke ist auch Stadtlohn. Die 15 Fälle der vergangenen Woche bedeuteten einen Inzidenzwert von 73,95. In Ahaus liegt er bei 20,31, in Legden bei 27,3 und in Südlohn bei 32,39.

Über den Autor
1991 in Ahaus geboren, in Münster studiert, seit April 2016 bei Lensing Media. Mag es, Menschen in den Fokus zu rücken, die sonst im Verborgenen agieren.
Zur Autorenseite
Johannes Schmittmann

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.