Junge Gesangstalente für Kinderchor gesucht

Polizeichor Hamaland

Singen macht Spaß – und gemeinsam singen ist noch viel schöner. Deshalb möchte der Polizeichor Hamaland Ahaus jetzt einen Kinderchor gründen. Dazu ist aber bei weitem nicht nur der Nachwuchs von Polizisten eingeladen, wie die Organisatoren betonen.

AHAUS/HEEK/LEGDEN

von Von Anna-Lena Haget

, 19.11.2013, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Andrea van der Linde (l.), Harald Teichert (2. v. l.) und Alois Helling (r.) vom Polizeichor möchten Kinder für das Singen und Musikmachen begeistern.

Andrea van der Linde (l.), Harald Teichert (2. v. l.) und Alois Helling (r.) vom Polizeichor möchten Kinder für das Singen und Musikmachen begeistern.

„Wir wollen etwas für die Nachwuchs- und Kinderförderung im Bereich Ahaus machen“, so Alois Helling, Vorsitzender des Polizeichors. Angesprochen sind Jungen und Mädchen von fünf bis elf Jahren. In ganz Deutschland gibt es erst einen weiteren Polizei-Kinderchor. Deshalb hofft der Polizeichor Hamaland auf viele junge Sänger, die gern mitmachen möchten. Die Suche nach einer Chorleiterin war nicht schwierig. „Wir brauchen jemanden mit Können, Erfahrung und Renommé. Da sind wir auf Andrea van der Linde gekommen“, erklärt Helling. Die Ahauserin bringt viel Begeisterung für die Idee eines weltlichen Kinderchors mit. „Es ist wichtig, die klassische Kinderchorarbeit um kreative Elemente zu erweitern“, sagt van der Linde. Denn, davon ist sie überzeugt, „Singen macht schlau“. Und es dient dem Spracherwerb. „Da kann man auch viel für die Integration machen“, erklärt die Chorleiterin. So sollen die Kinder sich mit einfachen Instrumenten selbst zu begleiten lernen. Probentermine sind immer am Montag ab 16.15 Uhr im Karl-Leisner-Haus geplant. So können auch Schüler, die das Ganztagsangebot der Schulen nutzen, an den Proben teilnehmen.

Interessierte junge Talente können erst einmal hineinschnuppern. „Sie können sich das drei Wochen lang angucken und dann sagen: Das ist was für uns oder nicht“, erklärt Andrea van der Linde. Ziel ist es, das Gelernte schließlich auch auf der Bühne zu präsentieren. Alois Helling stellt dafür schon zwei Termine in Aussicht: „Die Kinder werden auf jeden Fall beim Polizeikonzert am 25. Oktober 2014 und bei der Einweihung des neuen Polizeigebäudes auftreten“, so der Polizist.  Ein Informationsnachmittag, auch für Eltern, ist für Montag, 25. November, um 16.15 Uhr im Karl-Leisner-Haus, Schlossstraße 19, geplant. Informationen rund um den Chor gibt Andrea van der Linde unter Tel. (02561) 42 08 40.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt