Klein-Kölner Dreigestirn begrüßt

14.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Wüllen Rot, Golden und Blau - in den satten Farben des Herbstes strahlen nicht nur Wald und Himmel, sondern auch die Narrenkappen auf den Köpfen der Kleinkölner Karnevalisten: Die begrüßten gestern das neue Dreisgestirn der Session: Prinz Andreas I. (Dörken), Prinzessin Mechthild V. (Igelbüscher) und Mundschenk Thomas Buning.

Turnusmäßig wird das neue Dreigestirn von der Nachbarschaft "Neu Berlin" gestellt. Die Vorsitzende der Nachbarschaft, Ursula Haveloh, stellte die Tollitäten gestern vor. Der geschäftsführende Vorstand des Karnevalsvereins Klein Köln um den Vorsitzenden Josef Rotz und seinen Stellvertreter Ewald Schröder gratulierte. www.klein-koeln-wuellen.de

Lesen Sie jetzt