Kleine Künstler verblüffen Besucher

31.10.2007 / Lesedauer: 2 min

Wüllen Unter reger Beteiligung der Wüllener Bevölkerung fand am Wochenende die vierte Kunstausstellung der Andreas-Grundschule im Heimathaus Kemper statt. Die Vorsitzende des Vereins zur Förderung der Dorfgemeinschaft, Wilma Honvehlmann, eröffnete die Ausstellung und begrüßte besonders die Rektorin der Grundschule, Frau Sembach. Die Grundschüler hatten sich unter Leitung von Frau Kreutzfeldt ein Jahr auf diese Ausstellung vorbereitet. Sie zeigten nachgezeichnete Werke von van Gogh, Monet, Picasso und da Vinci. Neben Bleistiftzeichnungen und Aquarellen wurde auch Kunstwerke mit Acrylfarbe und Gedrucktes mit "Spülschwämmchen" gezeigt. Schulleiterin Sembach regte an, auch in Zukunft außerhalb der Schule in diesem Rahmen die Kunstwerke der Wüllener Schüler der Öffentlichkeit vorzustellen.

Lesen Sie jetzt