Landwirte aus der Region freuen sich über Erfolg der Konvois nach Münster und Bonn

mlzBauernproteste

Der Bauernprotest ist angekommen. Das sagen Landwirte, die am Dienstag nach Bonn und Münster gefahren sind. Die Demonstrationen dort werten sie als Erfolg auf ganzer Linie.

Ahaus

, 23.10.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Tausende Landwirte haben deutschlandweit gegen das Agrarpaket der Bundesregierung demonstriert. Haben ihren Protest gegen schärfere Regelungen der Düngemittelverordnung, beim Pflanzenschutz und den Schadstoffwerten kritisiert.

Landwirte aus der Region freuen sich über Erfolg der Konvois nach Münster und Bonn

Nichts ging mehr: Um 12 Uhr wurde die Veranstaltung in Münster abgebrochen, weil die Stadt völlig verstopft war. Bis sich der Verkehr normalisiert hatte, dauerte es bis in den Abend. © privat

Auch die Teilnahme an der Demonstration in Münster werten die Landwirte als einen vollen Erfolg verbucht. Zusammen mit 104 Traktoren aus Ahaus und Stadtlohn war der Ahauser Landwirt Daniel Hemker-Thiemann am Dienstagmorgen dorthin aufgebrochen.

950 Traktoren blockieren den Verkehr in Münster

„Unglaublich, wieviele Traktoren dort unterwegs waren“, sagt er am Tag danach. Laut Polizei seien es in den Spitzen 950 Landmaschinen gewesen, die durch Münster fuhren. Geplant war ein Korso durch mehrere Straßen. Als die ersten Fahrzeuge am Ziel eintrafen, waren die letzten noch nicht einmal losgefahren. Die Strecke – rund neun Kilometer lang – sollte über die Corrensstraße, den Ring, Gartenstraße, Ludgerikreisel und dann am Schloss vorbei zum Ausgangspunkt zurück führen. Nach Medienberichten war sie für 400 Trecker ausgelegt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hunderte Landwirte aus dem Kreis Borken beteiligen sich an Protesten in Bonn

178 Traktoren aus Ahaus, Heek, Legden, Stadtlohn, Südlohn und Vreden und weiteren Städten im Kreis Borken sind in der Nacht auf Dienstag zu den Protesten nach Bonn gefahren. Angekommen sind sie nicht, die Aktion war dennoch ein Erfolg.
22.10.2019
/
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine
Auch wenn es nicht ganz bis auf den Münsterplatz in Bonn gereicht hat, die Landwirte verbuchen ihren Protest – nach einigen Startschwierigkeiten ganz zu Beginn – als Erfolg.© Stephan Teine

„Um 12 Uhr wurde die Veranstaltung abgebrochen, weil die Stadt zu voll war“, erzählt er. Tatsächlich kam der Verkehr in Münster zum Erliegen. Auch für Busse gab es kein Durchkommen mehr. Mit so vielen Treckern und Demonstranten habe dort wohl niemand gerechnet, sagt Daniel Hemker-Thiemann.

Protest hat für Landwirte problemlos geklappt

„Vor der ganzen Organisation kann man nur den Hut ziehen“, sagt Daniel Hemker-Thiemann. Alles habe problemlos geklappt. Gegen 16 Uhr seien sie wieder zuhause gewesen.

Jetzt lesen

Da waren Frank Kisfeld und die Landwirte, die in der Nacht in Richtung Bonn gestartet waren, noch längere Zeit auf dem Rückweg. Erst um 0.30 Uhr sei er wieder zuhause in Gaxel eingetroffen.

16 Kilometer langer Korso auf dem Rückweg

Probleme bei der Streckenführung und die schiere Zahl der Schlepper hatten die Rückfahrt verzögert: Die Traktoren hatten wurden mit Gruppen aus dem Kreis Wesel und dem Emsland zusammengefasst und bildeten mit über 950 Traktoren einen 16 Kilometer langen Korso.

Jetzt lesen

Am Tag nach der zweiten kurzen Nacht in Folge ist er schon wieder auf dem Hof an der Arbeit. „Unter dem Strich hat ja alles doch noch gut funktioniert“, erklärt er.

Beide sind sich einig, dass die Landwirte ihre Kritik und ihr Anliegen in die Öffentlichkeit bringen konnten.

Was hat der Protest am Ende gebracht?

Offen ist natürlich noch, wie nachhaltig der Protest ist und welche Folgen er haben wird. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner haben am Dienstag angekündigt, Gespräche mit der Landwirtschaft führen zu wollen. Außerdem luden sie zu einem Landwirtschaftskongress ein.

Lesen Sie jetzt