Mangelware Trinkwasser

18.03.2009, 17:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mangelware Trinkwasser

<p>Zwei Mädchen aus Obimo, dem Heimatdorf Father Johns, mit ihrer täglichen Wasserlast. privat</p>

Ahaus In Nigeria sterben nach Angaben von Misereor 72 von 1000 Kindern, bevor sie fünf Jahre alt werden. "Weltweit sterben jede Stunde 200 Kinder an Durchfall. 80 Prozent aller Krankheiten sind auf Wassermangel oder mangelnde Wasserqualität zurückzuführen.

Nach anderen Schätzungen hat eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser. Neben Durchfall bedrohen auch Typhus, Cholera, Würmer, Hepatitis A und andere Krankheiten die Menschen, die keinen Zugang zu sauberem Wasser haben.

Der Weltwassertag will auf diese Probleme aufmerksam machen. Er wurde in der Agenda 21 von der UN-Generalversammlung 1992 beschlossen und findet seit 1993 jedes Jahr am 22. März statt.

In den Sonntagsmessen der drei Pfarrbezirke St. Marien, St. Josef Ahaus und St. Josef Graes werden am Sonntag Spenden für den Brunnenbau in Father Johns Heimatdorf Obimo gesammelt. Father John wird das Projekt in den Gottesdiensten (außer in der Kindermese um 11 Uhr) vorstellen.

Nähere Informationen zum Brunnenprojekt in Nigeria gibt es auch direkt bei Father John unter Tel. 9 59 81 68. gro

Lesen Sie jetzt