Mehrere Autofahrer an Aschermittwoch unter Drogen

Polizeikontrolle

Gleich mehrere Autofahrer mussten in Ahaus am Aschermittwoch und in der Nacht zu Donnerstag unfreiwillig auf ihre Weiterfahrt verzichten: Sie hatten Drogen konsumiert.

07.03.2019, 17:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Polizeibeamte kontrollierten am Mittwoch gegen 16.25 Uhr einen 20 Jahre alten Ahauser, der im Bereich Alstätter Brook unterwegs war. Ein Drogentest schlug bei ihm positiv an auf den Cannabis-Wirkstoff THC.

Ein weiterer 20-Jähriger Ahauser zeigte bei einer Kontrolle gegen 23.20 Uhr auf der Heeker Straße Anzeichen für Drogenkonsum. Ein Test schlug an auf Kokain. Auf der Kettelerstraße in Ottenstein war gegen 0.45 Uhr in der Nacht zum Donnerstag ein 32-jähriger mit seinem Wagen unterwegs. Die kontrollierenden Beamten nahmen Anzeichen für Drogenkonsum wahr. Der Stadtlohner lehnte einen Drogenvortest ab. Die Beamten brachten ihn zur Polizeiwache in Ahaus, wo ein Arzt ihm eine Blutprobe entnahm.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt