Mit 166 km/h über die B 70

20.06.2008, 19:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus/Kreis Mit zwei Monaten Fahrverbot, vier Punkten in der Verkehrssünderdatei und mindestens 275 Euro Geldbuße muss ein Autofahrer rechnen, der in dieser Woche in Ahaus auf der B 70 mit 166 km/h geblitzt wurde. Erlaubt waren 100 km/h. Dies war eines der gravierendsten Tempovergehen, die die Kreispolizei in dieser Woche an kreisweit 62 Messstellen feststellte. Insgesamt müssen 14 Fahrer mit einem Fahrverbot rechnen, 1305 mit einem Verwarnungs- oder Bußgeld.

Lesen Sie jetzt