Einem sehr realistischen Szenario hatten sich Einsatzleiter Dominik Hörst und der Löschzug Ahaus zu stellen. In verrauchter Halle galt es zunächst, zwei Menschen zu retten.
Einem sehr realistischen Szenario hatten sich Einsatzleiter Dominik Hörst und der Löschzug Ahaus zu stellen. In verrauchter Halle galt es zunächst, zwei Menschen zu retten. © Michael Schley
Feuerwehrübung

Mit Video: Menschen in Gefahr – Feuerwehrleute in verrauchter Halle aktiv

Lange musste die Feuerwehr Ahaus auf eine Übung im großen Stil verzichten. Coronabedingt. Nun ergab sich wieder die Chance – und mitten in die Probe hinein kam dann ein echter Ernstfall.

Als die ersten Einsatzkräfte am Donnerstagabend um kurz nach 19 Uhr am Neubau des Unternehmens Sendfeld an der Boschstraße eintreffen, scheint die Lage noch unübersichtlich. Die Ruhe trügt.

Menschenrettung steht an oberster Stelle

Drehleiter unterstützt den Rettungsdienst

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.