Die Mitarbeiter des von der Stadt Ahaus beauftragten Unternehmens reinigen den Bach händisch mit Sieben.
Die Mitarbeiter des von der Stadt Ahaus beauftragten Unternehmens reinigen den Bach händisch mit Sieben. © Nils Dietrich
Umweltskandal

Mit Video – Plastik im Bach: „Wir bekommen das nicht zu 100 Prozent raus“

Die Stadt Ahaus lässt derzeit umfangreiche Reinigungsarbeiten an einem Zulauf des Moorbachs durchführen, um das Gewässer von Plastikmüll zu befreien. Vollständig gelingen wird das wohl nicht.

Die beiden Männer waten vorsichtig durch den Bachlauf. Jeder trägt einen Eimer in der einen, ein Sieb in der anderen Hand. Sie wollen aber keine Fische fangen. Nein, sie suchen in dem Gewässer 1821 genannten Bach nach Plastik. Und lange suchen müssen sie nicht: Immer wieder verfangen sich kleine, farbige Partikel zusammen mit allerlei Kleingetier und Pflanzenresten in dem feinen Gitter.

Die Stadt geht lieber auf Nummer sicher

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.