Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Musik unter freiem Himmel, Osterfeuer und Theater

Grenzenlos

Jede Woche wirft unsere Kolumnistin Naomi Herwing einen Blick ins Nachbarland. Die Niederländerin lebt in Ahaus und stammt aus Geleen. Diesmal geht es um Feiertage im Mai.

von Naomi Herwing

Ahaus

, 20.04.2019 / Lesedauer: 3 min
Musik unter freiem Himmel, Osterfeuer und Theater

Osterfeuer gibt es auch in den Niederlanden. © picture alliance/dpa

Dieses Wochenende steht natürlich im Zeichen von Ostern. Viele haben soziale Verpflichtungen und fahren bei dieser Wetterprognose ins Grüne. Dazu kommt, dass letzte Woche die Ferien begonnen haben und viele im Urlaub sind. In den Niederlanden sind die Aktivitäten, die man als Familie unternimmt, nahezu identisch mit denen in Deutschland. Es gibt Familienbesuche, Fahrradtouren, Besuche in Freizeitparks oder Aktivitäten ums Haus herum.

Normalerweise würde es für uns noch gut eine Woche dauern, bis die Maiferien anfangen. Dieses Jahr haben sich aber viele Schulen entschieden, die Maiferien schon am Karfreitag beginnen zu lassen. Der Königstag fällt auf einen Samstag und wird dann gleich mitgenommen; auch die beiden anderen „Feiertage“ im Mai liegen somit in den Ferien. Der 4. und 5. Mai sind zwar keine offiziellen Feiertage, aber trotzdem wichtig in Holland und fallen in diesem Jahr ebenfalls auf ein Wochenende.

Wenn Sie also nächste Woche Samstag vorhatten, eine schöne Tour nach Holland zu machen, gehen Sie von einer Ausnahmesituation aus. Vor allem wenn es eine Städtetour sein sollte.

Jedes Dorf hat Brennholz gesammelt

Dieses Wochenende ist es dafür noch etwas ruhiger. Ab Samstag gibt es überall was zu erleben, wie auf dem Flughafengelände Twente, wo heute und morgen ab 19.30 Uhr die jährlichen „Lonneker Paasfeesten“ stattfinden. Musiker geben unter freiem Himmel ihre Performance zum Besten. Am Sonntagabend wird dann noch ein Osterfeuer entzündet. Dafür müsste man aber bis ins Dorf von Lonneker fahren. Diese Osterfeuer gibt es übrigens überall in den Regionen Twente und Achterhoek. Jedes Dorf und jede Stadt hat Brennholz gesammelt in den letzten Wochen. Osterfeuer rühren aus einer germanischen Tradition her, die jetzt an Ostern gekoppelt ist, um das Licht des Lebens, die Auferstehung Christi zu feiern.

In Losser im „Openluchttheater“ haben Sie die Möglichkeit, das „PoasNoot’n“ zu besuchen. Ein Event, fast neben dem Osterfeuer, wobei ein musikalischer Rahmen und Geselligkeit im Vordergrund stehen. Ich wünsche ein schönes Osterfest und ruhige Stunden im Kreise Ihrer Liebsten.

Lesen Sie jetzt