Verkehrsunfall

Nicht aufgepasst: Drei Menschen bei Auffahrunfall in Ahaus verletzt

Schreckmoment auf der Wüllener Straße: Bei einem Auffahrunfall in Ahaus sind am Samstagabend drei Menschen leicht verletzt worden – darunter ein Kind.
Bei einem Auffahrunfall in Ahaus wurden am Samstagabend drei Menschen leicht verletzt.
Bei einem Auffahrunfall in Ahaus wurden am Samstagabend drei Menschen leicht verletzt. © Kippic

Gegen 17.00 Uhr bildete sich am Samstagabend ein Rückstau vor der Ampelanlage auf der Wüllener Straße. Ein 20 Jahre alter Mann hatte dies zu spät bemerkt und fuhr auf den vor ihm befindlichen Wagen auf. Dieser wurde wiederum auf das vor ihm stehende Fahrzeug geschoben.

In den drei Fahrzeugen befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls insgesamt neun Personen. Dabei trugen drei Personen – unter ihnen ein sechs Jahre altes Kind – leichte Verletzungen davon. Sie wurden umgehend ins nahe Krankenhaus gebracht.

Zwei Fahrzeuge mussten an der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Einsatzkräfte vor Ort schätzten den Schaden auf rund 25.000 Euro.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.