Die Infektionszahlen sind in Ahaus und Vreden zuletzt nicht nur durch Zufall in die Höhe geschossen. Feierlichkeiten sollen ihren Anteil daran haben.
Die Infektionszahlen sind in Ahaus und Vreden zuletzt nicht nur durch Zufall in die Höhe geschossen. Feierlichkeiten sollen ihren Anteil daran haben. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Omikron-Alarm in Ahaus und Vreden: Feiern treiben Ausbreitung an

Omikron breitet sich im Kreis Borken rasend schnell aus. Es gibt neue, bestätigte Fälle. Im Fokus stehen Ahaus und Vreden. Es sind die aktuellen „Hotspots“ im Kreisgebiet. Nicht nur durch Zufall.

Die Omikron-Variante breitet sich im Kreis Borken immer weiter aus. Die Zahl der Verdachtsfälle ist hoch. In Ahaus und Vreden spielt bei dem enormen Anstieg der Infektionszahlen neben Omikron aber noch ein anderer Fakt eine gewichtige Rolle.

Omikron spielt „entscheidende Rolle“

Feierlichkeiten treiben Ausbreitung an

Es gibt viele Verdachtsfälle

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.