Opel-Glanz mit Monza, Kadett und Co.

Oldtimertreffen in Barle

In Bochum sorgt man sich um die Zukunft von Opel, in Barle feiert man die große Vergangenheit. Opelfreunde haben am Sonntag in einer blitzenden Parade ihre Opel-Oldtimer präsentiert.

AHAUS

von von Denise Perrevort-Elkemann

, 21.05.2012, 11:49 Uhr / Lesedauer: 2 min
Opel-Glanz mit Monza, Kadett und Co.

Als die Autos noch bunt waren: Opel aus den Siebzigern.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Monza, Kadett und Co.: Mehr Bilder vom Opeltreffen

Opel-Parade in Barle: Blitzende Erinnerungen an die 70er und 80er Jahre.
21.05.2012
/
Der Opel GT erfüllte Sportwagenträume.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Opelzubehör wurde auch angeboten.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Fachsimpeleien unter Opel-Kennern.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Fachsimpeleien unter Opel-Kennern.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Oldtimer-Fan aus Bochum, wo man sich derzeit große Sorgen um das Opel-Werk macht.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Opel aus den 70ern - als die Autos noch bunt waren.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Ein entspannter Sonntag unter vielen Opelfreunden.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Viele Schaulustige besuchten die Opelparade in Barle© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Ein entspannter Sonntag unter vielen Opelfreunden.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Klein und groß: Opelmodell auf der Hutablage© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Ein entspannter Sonntag unter vielen Opelfreunden.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Oranje: Auch aus den Niederlanden waren Opel-Fans angereist.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Opel aus den 70ern - als die Autos noch bunt waren.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Opel-Nachwuchsfan© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Schlagworte Ahaus

Dass es sich bei diesen Jungs nicht um die Prolls aus Filmen wie „Manta, Manta“, sondern um echte Oldtimer-Freunde handelte, zeigten die blitzblank polierten und fachmännisch restaurierten Wagen eindrucksvoll. Bereits die Gefährte, die den Weg Richtung Gasthaus Schulte säumten und die, die an der letzten Tankstelle vorm Opeltreffen nochmal aufpoliert wurden, zeigten, dass es nicht ums aufmotzen oder auf neudeutsch „pimpen“ geht, sondern darum, alten Liebhaberstücken neuen Glanz zu verleihen. Gegen Mittag waren es bereits ca. 70 dieser besagten Liebhaberstücke, die sich samt ihrer zumeist männlichen Besitzer aufgereiht in Reih und Glied in voller Pracht präsentierten. L

ie Bewunderung der Opelpilger war ihnen sicher, ebenso spürbar wie der Stolz der Besitzer, die über so manch kniffliges Detail der Restaurierung berichteten. Schon die Aufmachung der Fahrzeuge selbst zeigte die Liebe der Besitzer zum Detail: vergoldete Felgen, lederne Sitze und Aufkleber wie „Opel. Wir leben Autos“ oder „Opel. Der Zuverlässige“.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Monza, Kadett und Co.: Mehr Bilder vom Opeltreffen

Opel-Parade in Barle: Blitzende Erinnerungen an die 70er und 80er Jahre.
21.05.2012
/
Der Opel GT erfüllte Sportwagenträume.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Opelzubehör wurde auch angeboten.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Fachsimpeleien unter Opel-Kennern.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Fachsimpeleien unter Opel-Kennern.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Oldtimer-Fan aus Bochum, wo man sich derzeit große Sorgen um das Opel-Werk macht.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Opel aus den 70ern - als die Autos noch bunt waren.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Ein entspannter Sonntag unter vielen Opelfreunden.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Viele Schaulustige besuchten die Opelparade in Barle© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Ein entspannter Sonntag unter vielen Opelfreunden.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Klein und groß: Opelmodell auf der Hutablage© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Ein entspannter Sonntag unter vielen Opelfreunden.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Oranje: Auch aus den Niederlanden waren Opel-Fans angereist.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Opel aus den 70ern - als die Autos noch bunt waren.© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Opel-Nachwuchsfan© Foto: Denise Perrevort-Elkemann
Schlagworte Ahaus

Ein echter Opel-Freund scheint keinerlei Mühen und Strapazen zu scheuen, wenn es um sein Hobby geht wie z.B. ein chromgelber Opel 1900, Baujahr 1970 bewies, der von seinem Besitzer 2007 extra aus Kalifornien re-importiert und in liebevoller Kleinarbeit wieder fahrtüchtig gemacht wurde. Ebenso groß wie die Begeisterung der Teilnehmer war auch die der Organisatoren. Während „Parkplatz-Achim“ sich über die rege Teilnahme freute und eine Teilnehmerzahl von mindestens 120 prophezeite, blickte der „Monzaguhru“ alias Dirk Lating  als Organisator lächelnd auf die in der Sonne blitzenden Autos und meinte: „Ich kenne sie alle. Wenn auch nicht mit Namen, aber zumindest vom Sehen.“ Eine große Opel-Familie eben, die, wie die Toten Hosen schon wussten, zumindest an diesem Tag alle abgehängt hatten.

Lesen Sie jetzt