Polizei durchsucht mehrere Wohnhäuser an der Heeker Straße nach Waffen

Großeinsatz in Ahaus

Mit einem Großaufgebot ist die Polizei am frühen Freitagmorgen an die Heeker Straße und nach Ochtrup ausgerückt. In mehreren Häusern stellten die Beamten gefährliche Gegenstände sicher.

Ahaus

, 15.02.2019, 08:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizei durchsucht mehrere Wohnhäuser an der Heeker Straße nach Waffen

Im einsetzenden Berufsverkehr war von dem Einsatz schon nichts mehr zu sehen. Mit einem Großaufgebot hatte die Polizei am frühen Freitagmorgen mehrere Wohnhäuser an der Heeker Straße durchsucht. © Stephan Teine

Wie Thorsten Ohm von der Pressestelle der Polizei Borken auf Nachfrage unserer Redaktion erklärte, handelte es sich dabei um eine Nachermittlung zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen zwei rivalisierenden Familien. Die Polizei hatte gehofft, bei der Durchsuchungsaktion Beweismittel sicherzustellen.

In der zweiten Jahreshälfte 2018 war es zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen Mitgliedern dieser Familien gekommen. Bei diesen Aggressionsdelikten wurden auch verschiedene Waffen eingesetzt.

Insgesamt wurden in Ahaus und Ochtrup sieben Gebäude durchsucht. In vier Gebäuden stellte die Polizei Messer, Schlagstöcke und Pfefferspray sicher.

Mehrere Personen wurden vernommen, um die Hintergründe von mehreren Fällen von Landfriedensbruch und weiterer Aggressionsdelikte zu klären. Zu Festnahmen sei es am Freitagmorgen nicht gekommen, erklärte Thorsten Ohm noch.

Die Ermittlungen laufen weiter.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt