Randalierer fiel zwei Mal auf

05.02.2008, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ahaus Ein alkoholisierter 30-jähriger Randalierer aus Ahaus ist am Montagnachmittag im Rahmen des Karnevaleinsatzes in Gewahrsam genommen, da er sich immer wieder vor die fahrenden Wagen des Umzuges gestellt und zudem an einer Schlägerei beteiligt war. Die Beamten begleiteten den Mann zunächst zum Krankenhaus, wo eine bei der Schlägerei erlittene Wunde behandelt wurde. Da sich der 30-Jährige mittlerweile etwas beruhigt hatte, wurde er durch die Beamten entlassen.

Kurz darauf fiel der 30-Jährige auf der Wüllener Straße erneut auf, als er heftig gestikulierend den Fahrzeugverkehr störte. Im weiteren Verlauf leistete er Widerstand und beleidigte die Beamten heftig. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Lesen Sie jetzt